Wer mit dem eigenen Fahrzeug nach Finikounda kommt, findet hier einige Hinweise, die die Anfahrt erleichtert.

Die folgende Wegbeschreibung beschreibt die Anreise vom Hafen von Patras (neuer Hafen bzw. South Port) nach Finikounda. Sollte die Fähre noch im alten Hafen (direkt in Patras) anlegen, ändert sich eigentlich nichts an der Anfahrt.
Hinweis: Die Fähren legen grundsätzlich am neuen Hafen von Patras an. Nur wenn das Schiff erst am Folgetag wieder zurück nach Italien fährt wird der alte Hafen im Ortszeintrum von Patras angelaufen. Die Abfahrten sind grundsätzlich immer vom neuen Hafen.

Also aus dem Hafen raus nach rechts und immer Richtung Pyrgos (sind rund 100 km bis dahin).
Von Pyrgos aus Richtung Kyparissia halten (knapp 70km).

Nun beginnt so langsam der interessante Teil der Strecke, d. h. die Straße wird schlechter und manche Kurven sind sehr eng.

In Kyparissia macht die Straße einen leichten Linksknick. Dort aber geradeaus weiter. Es gibt auch ein kleines, verstecktes Schild Richtung Pylos (ich glaube, es war aber nur in griechischer Schrift: πυλος). Diese Straße bis runter zum Meer folgen. Dort macht sie einen Linksknick und danach kommt direkt ein STOP- Schild, was schnell übersehen wird. Dort weiter geradeaus Richtung Pylos fahren (hier ist auch wieder ein Schild).

Jetzt einfach der Straße folgen Richtung Pylos. Durch Filiatra durch am Eifelturm vorbei. Die Straßen hier sind stark beschädigt, also vorsichtig. Dann im Ort irgendwann links Richtung 'Marathopoli' und nach weiteren ca. 150m rechts weiter Richtung 'Marathopoli'.
Achtung! Auf der Strecke kommt irgendwann eine ziemlich scharfe Rechtskurve.

In Marathopoli einfach geradeaus bis zum Meer bzw. bis es nicht weiter geht. Hier links abbiegen. Es gibt auch ein ganz kleines Schild: Pylos.
Eigentlich nur der Straße folgen. Eine Stelle (ca. 10 min. nach Marathopoli) ist vielleicht etwas verwirrend. Hier mehr oder weniger geradeaus Richtung 'Gialova'.

Durch Gialova und kurz danach geht eine neue Straße heftig bergan. Oben an der Kreuzung weiter Richtung 'Pylos'.
Dann durch Pylos durch. Es geht in Haarnadelkurven ganz hinunter ins Zentrum und ans Meer. An der großen Platia (ist eine Art Kreisverkehr) erst links und dann direkt rechts Richtung 'Methoni'. Wieder heftig bergan und nur der Straße folgen.

Nach 10 km direkt vor Methoni links Richtung FINIKOUNDA. Noch 10 km bis zum Ziel. Die Straße wird unverhofft zur Rennpiste. Doch Vorsicht. Vor allem die ersten beiden km auf Höhe von Methoni gibt es heftige Senken in der Straße.

Schöne Tage in Finikounda!!!

 

Letzte Aktualisierung: November 2014